Stichworte A-Z

A

Abreise
Bitte räumen Sie Ihr Zimmer am Abreisetag bis 9 Uhr. Die Zimmerkarten und ggf. Parkplatzkarten geben Sie an der Rezeption ab, um Ihren Pfand zurück zu bekommen.

Ansichtskarten
Ansichtskarten bekommen Sie bei uns am Kiosk in der Cafeteria in Raum 2007.

Apotheke
Unsere Klinikapotheke – siehe Medikamentenausgabe.
Begleitpersonen und Badearzt-Patienten lösen ihre Rezepte bitte in der örtlichen Apotheke ein.

Ärztezimmer (Stationszimmer)
Raum 1022     Raum 6011     Raum 6023
Raum 3122     Raum 6016
Raum 4222     Raum 6021
Raum 6010     Raum 6022

Arzttermine
Ihre Arzttermine und Visitenzeiten entnehmen Sie bitte dem Therapieplan oder wenden Sie sich bitte an Ihre Stationsschwester/Ihren Stationspfleger bzw. an unsere Arztsekretariate.

Ausflüge/Ausflugsfahrten
Termine für Ausflugsfahrten entnehmen Sie bitte dem Aushang gegenüber der Therapieplanung.

Ausgangszeiten
Die Nachtruhe beginnt generell um 22.30 Uhr. Bedenken Sie aber, dass es Patienten gibt, die schon früher schlafen möchten. Nach dem Motto „Behandle andere so, wie Du selbst behandelt werden möchtest“, nehmen Sie bitte Rücksicht und vermeiden Sie Lärm in den Treppenhäusern und Gängen.

AVB
(Allgemeine Vertragsbedingungen)

B

Bahnauskünfte/Deutsche Bahn.
Telefonnummer: 05621/9674660.

Banken/Sparkassen
Geldautomaten finden Sie im Ort, in der Hauptstraße.

Begleitperson
Übernachtungen sind in der Reservierung anzumelden.

Bezahlung
Die Bezahlung an der Rezeption ist mit EC-Karte oder bar möglich. Wir akzeptieren keine Kreditkarten. Bitte bezahlen Sie während der Öffnungszeiten der Rezeption.

Blumenvasen
Blumenvasen in verschiedenen Größen sind bei der Hausdame Raum 1U46 und an der Rezeption erhältlich.

Brandschutz
Bitte lesen Sie die Informationen zum Brandschutz an Ihrer Zimmertür.

Briefmarken
Briefmarken bekommen Sie am Kiosk inm Café Klak.

Busverbindungen
Busverbindungen entnehmen Sie bitte dem Aushang gegenüber der Therapieplanung.

Bücher
Bücher, Hörbücher, CD-Spieler können in der Freizeitabteilung ausgeliehen werden.

C

Chemische Reinigung
Eine chemische Reinigung finden Sie in Bad Wildungen, Brunnenallee 39  oder in Reinhardshausen, Hauptstraße 24 (Rödiger).

E

Entlassungsgespräch/-untersuchung
Vor Ihrer Abreise erfolgt das Entlassungsgespräch/die Entlassungsuntersuchung durch Ihren behandelnden Arzt. Notieren Sie sich bitte neu aufgetretene und noch nicht besprochene Fragen.

F

Fahrtkostenerstattung
Patienten der Kostenträger DRV (Deutsche Rentenversicherung Bund, Rheinland-Pfalz und Hessen) erhalten ihre Fahrtkostenerstattung per Überweisung. Bitte halten Sie Ihre Bankdaten bereit.
Handelt es sich um einen anderen Kostenträger, müssen Sie Ihre Fahrtkosten mit Ihrem Kostenträger direkt abrechnen

Fahrräder
Fahrräder können Sie bei uns mieten – Kaution 20,- Euro, Tagesmiete 2,- Euro.
Weitere Informationen finden Sie in den Infokästen.

Fax absenden/empfangen
Bitte melden Sie sich an der Rezeption, um Ihr Fax aufzugeben. Die Seite kostet 0,80 Euro.
Unsere Faxnummer lautet: 05621/702190.

Fotokopien
Bitte melden Sie sich an der Rezeption, um Fotokopien anfertigen zu lassen. Die Seite kostet 0,10 Euro.

Fragebogen
Vielleicht haben Sie ein paar Minuten Zeit, unseren Fragebogen zu beantworten. Dadurch können wir noch gezielter auf Ihre Wünsche eingehen und unseren Service verbessern. Bitte werfen Sie den ausgefüllten Fragebogen in den dafür gekennzeichneten Briefschlitz neben den Patientenpostfächern zwischen der Rezeption und dem Café Klak ein. Sie können uns auch online bewerten (www.klinikbewertungen.de).

Freizeitpartner
Die ausliegenden Vordrucke sollen Ihnen helfen, Partner für Freizeitaktivitäten zu finden. Wir bitten Sie, die Zettel nur hier an die Magnetwand zu hängen, damit die zentrale Organisation gesichert bleibt. An anderen Orten hängende Zettel werden entfernt. Wo? Magnetwand gegenüber der Hilfsmittelausgabe.

Fundsachen
Sollten Sie im Haus etwas verlieren oder finden, bitte melden Sie sich bei der Hausdame in Raum 1U46 oder an der Rezeption.

G

Gepäck von Haus zu Haus
Damit wir uns um Ihr Gepäck kümmern können, melden Sie sich bitte dienstagvormittags in der Woche vor Ihrer Abreise an der Rezeption.

Geschirr
Bitten nehmen Sie weder Geschirr noch Besteck aus dem Speisesaal mit auf Ihr Zimmer. Wir bitten Sie, die Teekannen und Wasserflaschen am Tag vor Ihrer Abreise in den Speisesaal zurückzubringen.

Getränke
In Haus 1 vor der Freizeitabteilung und im Wartebereich der Krankengymnastik (Raum 2022) finden Sie einen Getränkeautomaten. Zusätzlich können Sie warme und kalte Getränke in der Cafeteria bekommen.

H

Handy
Wir bitten Sie, Ihr Mobiltelefon im Speisesaal, in der medizinischen Abteilung, bei Vorträgen sowie in der Therapie abzuschalten.

Harnstrahlmessung
Harnstrahlmessung Raum 1019
Harnstrahlmessung Raum 2101
Harnstrahlmessung Raum 4115
Diese Räume sind rund um die Uhr geöffnet.

Hausdame
Die Hausdame finden Sie in Raum 1U46.

Hilfsmittel (medizinische)
In der Hilfsmittelausgabe können Sie Sitzringe, Nackenkissen, Walking Stöcke, Lordosekissen ausleihen. Bitte bringen Sie den Therapieplan mit, in welchem dokumentiert wird, was Sie benötigen.

I

Infokästen
In unseren Infokästen finden Sie Beschreibungen der einzelnen Abteilungen, Öffnungszeiten sowie aktuelle Informationen. Dieser befindet sich in Haus 4 vor dem Speisesaal Raum 4033.

Internet/Laptop/PC/Computer/Netbook
Im hinteren Bereich unseres Cafè Klak, im Raum 2008, befindet sich ein Internet-Terminal. Die gesamte Klinik verfügt über WLAN. Auf den Patientenzimmern ist der Zugang zum Internet möglich. Ihre Zugangsdaten erhalten Sie an der Rezeption. An der Rezeption haben Sie ausserdem die Möglichkeit ein Netbook zu mieten. Die Kosten betragen 5,00 Euro pro Tag. Ein Laptop pro Tag kostet 6,00 Euro. Ein Ausdruck pro Seite an der Rezeption kostet 0,10 €.

Inventar
Bitte geben Sie mitgenommenes Geschirr (bei bestimmten Kostformen) wieder im Speisesaal Raum 4033 bei den Serviererinnen ab. Fehlendes Inventar wird Ihnen in Rechnung gestellt.

K

Kofferwagen
Sie finden die Kofferwagen im Haus 3 gegenüber der Rezeption. Bitte benutzen Sie die Kofferwagen nur zum Be- und Entladen am Tag der An- und Abreise. Stellen Sie die Kofferwagen bitte wieder zurück, wenn Sie diese nicht mehr benötigen, damit neuanreisende bzw. abreisende Patienten entsprechend ihr Gepäck transportieren können. Danke!

Konzerte
Aktuelle Veranstaltungen entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender oder unserem Infokasten gegenüber der Therapieplanung.

Kopfhörer
Kopfhörer für die Fernseher bekommen Sie an der Rezeption zum Preis von 5,00 Euro.

Kurkarte
Begleitpersonen und Badearzt-Patienten bekommen Ihre Kurkarte in der Klinik. Die Bezahlung erfolgt mit der Unterkunftsrechnung.

L

Lichtsauna
In unserer neuen Lichtsauna 45°C erleben Sie die wohltuende Wirkung von Licht und Wärme. Es sind sechs verschiedene Farbkomponenten, diese wirken je nach Farbe anregend (Kreislauf) oder entspannend. Benutzung der Lichtsauna nur in Badebekleidung.

Liegestühle
Liegestühle finden Sie (je nach Witterung) in den Gartenanlagen. Auflagen können in der Cafeteria gekauft werden.

M

Mahlzeiten
Bitte kommen Sie zu den Mahlzeiten in angemessener Kleidung. Sollten Sie aus wichtigen Gründen einmal nicht zum Essen kommen, so melden Sie sich bei den Serviererinnen im Speisesaal ab.

Medikamente
Die an Ihrem Heimatort verordneten Medikamente müssen Sie weiter einnehmen. Bei der Aufnahmeuntersuchung wird Ihr Medikamentenplan überarbeitet, bitte halten Sie die Vereinbarungen ein.
Lassen Sie sich zu Ende gehende Medikamente immer rechtzeitig (Arzt/Stationsschwester/-pfleger) verordnen. Bei Zweifeln zur Art der Einnahme oder bei Unverträglichkeit sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt.

Medikamentenausgabe
Unsere Medikamentenausgabe befindet sich im Raum 1054. Dort erhalten Sie Ihre Medikamente und pflegerische Hilfsmittel (Vorlagen, Stomamaterial, Katheter usw.) nur gegen eine schriftliche Verordnung im Therapieplan. Bitte haben Sie Verständnis, dass Sie ein wirkstoffgleiches/ähnliches Präparat mit anderem Namen erhalten können.

Mülltrennung
In den Patientenzimmern trennen Sie bitte wie folgt: Papier - Plastik - Restmüll. Glas stellen Sie neben die Mülleimer.

 

 

N

Nachtdienst
In der Klinik am Kurpark ist immer eine diensthabende Schwester oder ein diensthabender Pfleger über die Notruf-Anlage zu erreichen. Ebenso hat rund um die Uhr ein Arzt Bereitschaftsdienst.

Notausgänge
Die Notausgänge sind mit Fluchtwegbeschilderungen gekennzeichnet, sie sind von innen zu öffnen und gegen unbefugte Benutzung alarmgesichert.

Notrufanlage
In den Patientenzimmern, Nasszellen, Behinderten-WC’s sowie in den Aufzügen befindet sich eine Notrufanlage. Betätigen Sie die Notrufanlage nur im Notfall. Bitte bei Fehlbedienung den grünen Knopf neben der Zimmertür 2x drücken.

P

Parkplätze
Es stehen Ihnen kostenpflichtige Parkplätze zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie an der Rezeption. Bitte beachten Sie, dass die Kurzzeitparkplätze ausschließlich für an- und abreisende Patienten gedacht sind.

Physikalische Therapie

Wir bitten Sie, die Therapiegeräte des Medizinischen Trainingsraumes nur nach ärztlicher Verordnung zu benutzen. Ein freies Training ohne Aufsicht ist aus medizinischen Haftungsgründen nicht möglich.

Postamt
Die Post-Agentur finden Sie in der Hauptstraße 20 in Bad Wildungen-Reinhardshausen. Sie können Ihre Post in den Briefkästen neben den Postfächern zwischen der Cafeteria und der Rezeption einwerfen.

Postfächer
In Haus 2 neben unserer Rezeption finden Sie die Postfächer. Bitte schauen Sie nach jeder Mahlzeit in Ihr Postfach, weil dort Post oder wichtige Informationen (z.B. Terminänderungen etc.) liegen können.

Pünktlichkeit
Um einen möglichst reibungslosen Therapieablauf zu gewährleisten, müssen wir Sie dringend bitten, alle Ihre Termine pünktlich wahrzunehmen. Bei Verspätung können die Therapien nur noch im Rahmen der freien Kapazitäten nachgeholt werden.

Q

Qualitätsmanagement
Im Dezember 2005 wurde das Qualitätsmanagementsystem der Klinik am Kurpark und des Medizinischen Therapiezentrums MTZ durch unabhängige Gutachter der EQ ZERT nach den Qualitätsanforderungen der DIN ISO 9001:2000 und der DEGEMED (Deutsche Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation) zertifiziert. Die Zertifizierung betrifft den Geltungsbereich Rehabilitation von Patienten mit urologischen und urologisch-onkologischen Erkrankungen. Nach erfolgreicher Rezertifizierung ist das Zertifikat gültig (aktuell ISO 9001:2008, DEGEMED-Qualitätsgrundsätze 5.0). Ferner nimmt die Klinik am Kurpark am Qualitätssicherungsprogramm der gesetzlichen Rentenversicherung teil.

R

Rauchen
Im Interesse aller Mitpatienten bitten wir Sie, das Rauchverbot in allen Räumen unbedingt zu beachten. Das Verbot gilt auch für Ihr Zimmer, die Toiletten und die Balkone. Ein „Raucherhäuschen“ befindet sich rechts vor dem Haupteingang.

Reparaturen
Ist eine Reparatur nötig, melden Sie sich bitte an der Rezeption, bei der Hausdame Raum 1U46 oder bei den Zimmerfrauen.

S

Sauna/Dampfbad/Lichtsauna 2U09-2U10
Gemischte Sauna 80°, Herrensauna 80°
Damensauna 70°
Dampfbad 42°
Lichtsauna 45°

Schlüsselkarte
Ihre Zimmerkarte kann an der Rezeption nicht hinterlegt werden.

Schuhputzmaschinen
Unsere Schuhputzmaschinen finden Sie in Haus 1 sowie in Haus 2.

Schwesternzentrale
Samstags, sonntags und an den Feiertagen sind die Stationen nicht besetzt. Sie finden den Pflegedienst in der Schwesternzentrale Raum 1U15.

Schwimmbad
Das Schwimmbad (18 m x 9 m) Raum 4U21 steht Patienten nach Verordnung zur Verfügung. Ihre Begleitpersonen können ohne Verordnung baden. Bitte beachten Sie die Baderegeln am Aushang im Schwimmbad.

Selbstmessung (Blutdruck/Gewicht)
In den Räumen 1003, 2101 und 4122 können Sie selbst Ihren Blutdruck messen und Ihr Gewicht kontrollieren.

Selbstzahler
Sie finden eine Woche vor Ihrer Abreise die Übernachtungsrechnung in Ihrem Postfach. Die Zahlung sollte spätestens bis zur Abreise an der Rezeption erfolgen!

Solarium
Das Solarium befindet sich in Raum 2U22. Bitte beachten Sie unseren Aushang im Solarium. Münzen hierfür erhalten Sie in unserer Cafeteria.

Stationszimmer
Station 12 - Raum 1034
Station 30 - Raum 3101
Station 31 - Raum 3222
Station 41 - Raum 4107
Station 60 - Raum 6012

Stomaberatung/-versorgung
In unserer Klinik werden regelmäßig Stomaberatungen, Stomagruppen und Einzelgespräche mit den Stomatherapeuten angeboten. Termine werden durch die Therapieplanung (Raum 2003) vergeben.

Stromversorgung der Zimmer mit Kartenschalter
Aus Sicherheitsgründen wird der Strom über den Kartenschalter an der Tür abgeschaltet. Die Steckdose am Bett wird nicht abgeschaltet. Hier können Wecker oder Ladegerät eingesteckt werden.
Die Lampe über der Eingangstür ist ebenfalls ohne Karte einzuschalten.

T

Telefon
Die Freischaltung Ihres Telefons ist an der Rezeption möglich. Die Grundgebühr beträgt 0,35 Euro pro Tag. Sie sind auf Ihrem Zimmer unter folgender Rufnummer erreichbar: 05621/702 + Ihre Zimmernummer.
Wenn Sie nach außen telefonieren möchten, wählen Sie bitte die 8 vorweg.

Beispiel: 8 – Vorwahl – Rufnummer.
Um innerhalb des Hauses zu telefonieren, wählen Sie bitte die 8 vorweg.

Beispiel: 8 – 702 – Zimmernummer.
Diese Gespräche sind gebührenpflichtig. Alle Gespräche werden im Gebührencomputer zentral gespeichert. Bei Überschreitung der Gebührensumme von 50,00 Euro wird das Telefon abgeschaltet. In diesem Fall bitten wir um eine Zwischenabrechnung an der Rezeption, damit Ihr Anschluss wieder freigeschaltet werden kann.
Am Tag vor Ihrer Abreise bitten wir Sie zwischen 15.00 und 16.00 Uhr zur Abrechnung der Telefongebühren zur Rezeption zu kommen.
Im Interesse der allgemeinen Nachtruhe bitten wir Sie um Verständnis, dass Sie in der Zeit von 22.30 bis 6.30 Uhr keine Telefonate empfangen können.

Therapien
Die Zeiten Ihrer Therapien entnehmen Sie bitte Ihrem „Therapieplan“. Falls ein Termin nicht wahrgenommen werden kann, melden Sie sich bitte rechtzeitig in der Therapieplanung Raum 2003 ab. Bitte bringen Sie zu den jeweiligen Therapien ein Handtuch und den Therapieplan mit. Kleiden Sie ich bitte praktisch und angemessen.

Therapieplan
Ihr Therapieplan wird für Sie ein unentbehrlicher Begleiter in unserer Klinik sein. In den Plan werden u.a. Therapien, Medikamente, Hilfsmittel, Vorlagen, Schulungen, geplante Untersuchungen, Größe, Körpergewicht, Trink-Therapie und Ernährungsempfehlungen eingetragen. Ihr Therapieplan ist wichtig für Sie, daher führen Sie den Plan bitte immer mit sich. Ihre weiteren Termine finden Sie immer freitags nach dem Abendessen in Ihrem Postfach. Weitere Informationen entnehmen Sie bitten den Infokästen. Der Therapieplan ist nach Beendigung der letzten Therapie an der Rezeption abzugeben.

Tischtennis
Im Raum 2U17 befindet sich eine Tischtennisplatte. Weitere Informationen finden Sie in den Infokästen.

Trinkzeiten
Die Trinkzeiten der Wandelhalle finden Sie in unserem Infokasten. Die Trinkkarte erhalten Sie nach Verordnung in der Therapieplanung.

U/V

Unfälle/Verletzungen
Bei kleinen Verletzungen melden Sie sich bitte bei der Stationsschwester/Pfleger oder bei Ihrem behandelnden Arzt. Bitte bringen Sie, falls vorhanden, ihren Impfpass (Tetanus) mit.

Visiten
Die Visite findet immer in Ihrem Zimmer statt. Falls Sie eine Therapie haben und die Visite sich verzögert, so steht die Visite an erster Stelle.
Für verpasste Therapien können Sie sich dann einen neuen Termin in der Therapieplanung geben lassen.

Vorträge
Bitte beachten Sie die Informationen in unseren Infokästen.

W

Waschraum
Waschen, Trocknen und Bügeln können Sie im Raum 1U32. Münzen und Waschmittel hierfür erhalten Sie im Café Klak.

Wassertretanlage
Bitte Schwimmbad- und Wassertretanlagenbereich (Raum 4U18) nur mit Badeschuhen betreten.

Wertsachen
Sie haben die Möglichkeit, Wertsachen an der Rezeption zu hinterlegen. Wir können keine Haftung für Wertsachen im Zimmer übernehmen.

WLAN
Wir bieten Ihnen einen kostenlosen oder kostenpflichtigen WLAN-Zugang an. Ihre Zugangsdaten erhalten Sie an der Rezeption.

Z

Zimmer
Es ist verboten, Gegenstände aus dem Fenster oder vom Balkon zu werfen. Bitte trocknen Sie Ihre Wäsche auf der Leine im Bad.
Der Gebrauch von privaten elektrischen Geräten, wie z.B. Kaffeemaschinen, Kochgeräten, Tauchsiedern, Heizkissen sowie Radio- und Fernsehgeräten ist aus Sicherheitsgründen in Ihrem Zimmer nicht gestattet. Die Stromleitungen sind nicht für diesen Betrieb ausgestattet. Dieses kann zu Kurzschlüssen führen. Bei Schäden sind sie hierfür haftbar. Es ist verboten, Wachskerzen oder Teelichter anzuzünden.

Zimmernummerierung
Erste Zahl = Haus; Zweite Zahl bzw. Buchstabe = Etage; Dritte und vierte Zahl = Raumnummer
1
Haus 1
U Untergeschoss
01 Raumnummer
1U01 = Haus 1, im Untergeschoss, Raum 01