Wunsch- und Wahlrecht

Der Gesetzgeber hat gemäß § 9 SGB IX den Versicherten der Sozialversicherung seit 01.07.2001 ein Wunsch- und Wahlrecht, hinsichtlich der Auswahl und Ausführung von medizinischen Leistungen zur Rehabilitation, eingeräumt. Lassen Sie deshalb in Ihren Antrag die Klinik am Kurpark Reinhardshausen GmbH als Ihre Wunschklinik eintragen.

Nähere Informationen können Sie dem Informationsflyer der DEGEMED entnehmen.

Was tun bei Ablehnung? – Widerspruch!

Wird ein Reha-Antrag abgelehnt oder aber für eine Einrichtung, die Sie nicht wünschen erteilt, lohnt sich in vielen Fällen der Widerspruch. Hierfür haben Sie einen Monat Zeit. Eine nochmalige ärztliche Stellungnahme über Dringlichkeit und die medizinische Notwendigkeit der Reha erhöht die Aussicht auf Erfolg.