Begleitpersonen & Besucher

Die Zeit der medizinischen Rehabilitation ist eine Lebensphase, in der Anregungen für die Lebensgestaltung bei eingeschränkter Gesundheit intensiv aufgenommen werden. Chronische Erkrankungen oder gesundheitliche Einschränkungen erfordern oft eine Umorientierung in der Lebensgestaltung. Dabei ist es hilfreich, diese Phase mit Ihrem Lebenspartner gemeinsam zu erleben.

Gerne stellen wir Ihnen, ab einer Aufenthaltsdauer der Begleitperson von mindestens sieben Nächten, ein Standard-Doppelzimmer zur Verfügung. Die Mindestaufenthaltsdauer muss nicht zusammenhängend sein und kann über die Aufenthaltsdauer des Patienten verteilt werden.

Preisliste Begleitpersonen

Folgende Therapiemöglichkeiten bieten wir unseren Gästen/Begleitpersonen:
 

Therapien auf Rezept

Sie können ein Krankenkassen- oder Privatrezept von Ihrem behandelnden Hausarzt mitbringen. Bitte beachten Sie, dass das Krankenkassenrezept bei Behandlungsbeginn nicht älter als 14 Tage sein darf. Die gesetzliche Zuzahlung von 10 % auf die Therapien sowie 10 € pro Verordnung sind vor Abreise in der Therapieplanung zu zahlen. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, benötigen wir den Befreiungsausweis. Um sicher zu gehen, dass über Ihr Krankenkassenrezept verordnete Therapien auch abgerechnet werden können, informieren Sie sich vorab unter der E-Mail-Adresse: therapieplanung@klinik-am-kurpark.de. Um Behandlungstermine zu vereinbaren, melden Sie sich bitte direkt in der Therapieplanung. Wünschen Sie eine ärztliche Beratung/Untersuchung oder eine Verordnung auf Privatrezept, dann vereinbaren Sie einen Termin im Sekretariat. Alle im Haus für Begleitpersonen angebotenen Therapien sind nur mit einer ärztlichen Verordnung möglich.
 

Ambulante Vorsorgeleistung

Die ambulante Vorsorgeleistung ist eine optimale Verknüpfung aus Erholung und Anwendungen. Den Antrag stellen Sie vorab gemeinsam mit Ihrem Hausarzt und reichen Ihn bei der Krankenkasse ein. Hat Ihre Krankenkasse die Badekur genehmigt, informieren Sie uns bitte vorab. Bei Aufnahme erstellt der Arzt, entsprechend Ihres Krankheitsbildes, die Verordnung für Ihre Therapien. Anschließend lassen Sie sich in der Therapieplanung mit der Kostenzusage der Krankenkasse/Kurmittelcheck und Ihrer Verordnung einen individuellen Therapieplan erstellen.